Projekte

Vereinigte Staaten von Amerika (Wiestaler):

Oktoberfest in Big Bear Lake, California, USA, Herbst 2004 an Saxophon und Bass

 

Israel (Institut für deutsche Sprache, Dortmund):

Konferenz für deutsche Sprache, Musik und Kultur, Ostern 2005 in Jerusalem

Musik für Saxophon und Klavier

 

Deutschland (musiktreff.info):

Sinfonisches Projekt-Blasorchester, Hammelburg 2005 (Sax und Bass) und 2011 (Sax)

Projekt-Bigband, Hammelburg 2017 (Sax), 2018 und 2019 (Bass)

Tiefblechensemble, Hammelburg 2018 (Sousaphon)

Als festes Mitglied

Blasorchester:

 

Jugendkapelle und Stadtkapelle Neresheim (1984 bis 1990) , Blasorchester Heidenheim (1988 bis 1990), Stadtkapelle Miltenberg (2003/2004)

 

Bigbands:

 

Tanzorchester Stuttgart (1994 bis 1997), Bigband Miltenberg (2003/2004), Bigband Neresheim (2005/2006)

 

Bands:

 

Cover:

Contra Voce (Sakro-Pop, Stuttgart, 1991-1993), Yellow Cab (Rock, Uhingen, 1992/3), Wiestaler (Party, Ohmden, 1995-1997),  Appentaler (Party, Hammelburg, 2001-2004), Luckies (Tanz, Binswangen, 2006-2008), rockfresh (New Rock, Heidenheim, 2009/2010),  Cooker Creek Band / Binci and the feedbackers (Rock, Oberkochen) nach Umbenennung: Hard Kickin' (Rock, Ochsenberg) 2010 bis 2016, kabjjo (Jazz-Pop, Aalen, 2016), Jazzit (Mainstream-Jazz, Aalen) 2014 bis 2018, The BossX (Tribute, Aalen, 2018)

 

Eigenkompositionen:

Jesters Only (englisch, Rock, Heidenheim, 1992-1994), dreiaugenblau (deutsch, Funk-Soul, Stuttgart, 1997 bis 2000), glasherz (deutsch, Pop, Heidenheim, 2010/2011)

 

Ensembles:

 

Überdruck (Guggenmusik, Wetzgau, 2008/9/10), schiefnkrumm (Quintett, Heidenheim, 2009), Mabeika (Jazz-Pop, Aalen, 2016)

In Funktion

Musikalischer Leiter und Dirigent der "Nausstragger Guggenmusik Wäschenbeuren" (2010 bis 2014)

Als Gastmusiker

Unter anderem Akkordeonensemble Neresheim, Härtsfeldmusikanten Dorfmerkingen,

SHW Bergkapelle Wasseralfingen, Schwobagwiddr (Oberkochen), Nausstragger (Wäschenbeuren)

 

Mit dem Chor der Dreifaltigkeitsgemeinde, Heidenheim

"...und dann war Licht" (Gabriel/Eckardt), Schöpfungsoratorium aus Klassik & Rock, E-Bass, Konzert am 13. Oktober 2018